Hört die Signale

Podcast der Naturfreundejugend zu jugendpolitischen Themen an der Schnittstelle sozial, ökologisch und demokratisch.

Sine Schnitzer
Ansprechpartner:
Sine Schnitzer

Projektreferentin

zsjzijznjzejzØjznjzajztjzujzrjzfjzrjzejzujznjzdjzejzjjzujzgjzejznjzdjz.jzdjzej
Tel. 030-29773282

Sozial, ökologisch und gerecht – so stellen wir uns die Zukunft vor! Doch wie kommen wir dahin? Im Podcast der Naturfreundejugend sprechen wir über die Idee der sozial-ökologischen Transformation, diskutieren, was dahintersteckt und wie diese auf demokratischem Wege gelingen kann.

Wir sprechen mit Expert*innen und Aktivist*innen, informieren und geben Tipps für das eigene Engagement. Was hat Kapitalismus mit der Klimakrise zu tun und welche Ziele hat die Klimagerechtigkeitsbewegung? Wie bringe ich mich aktivistisch für eine pluralistische Gesellschaft ein, in der alle Menschen sicher und solidarisch miteinander leben können? Die Zeit drängt. Laut Mitmischen, radikal demokratisch, für eine sozial-ökologische Transformation. Hört doch mal rein. Hört die Signale.

Hier findet ihr den Trailer sowie alle bisher veröffentlichten Folgen. Abonnieren könnt ihr den Podcast auch kostenlos bei den diversen Podcast-Plattformen wie Antennapod, Spotify, itunes, deezer, podcast.de oder google podcasts.

Um informiert zu bleiben gibt es auch unseren Newsletter, oder ihr folgt uns bei Instagram, Facebook, Youtube oder Twitter. Viel Spaß beim Hören.

Folge 7: Was macht der Krieg mit der ukrainischen Jugend?

Seit dem 24.02.2022 gibt es Krieg in Europa. In dieser Folge von "Hört die Signale" reden wir mit Natalia, Vorsitzende des ukrainischen Jugendrings, über die aktuelle Situation, ihre Arbeit und drüber, was junge Menschen in und aus der Ukraine gerade brau

mehr...

Folge 6: Wider der Norm! Warum brauchen wir Vielfalt?

Wir träumen von einer diskriminierungsfreien Welt. Doch warum begegnet uns Diskriminierung nahezu täglich? Was bedeutet es, in einer pluralistischen Gesellschaft zu leben? Wer darf aktuell teilhalben und mitbestimmen – und wer darf es nicht?

mehr...

Folge 5: Polizei gleich Sicherheit?

Hast du dich schon mal gefragt was wäre, wenn es keine Polizei gäbe? Würdest du dich noch sicher fühlen? Oder würdest du dich gerade dann sicher fühlen, wenn es keine Polizei, Strafen und Gefängnisse wie wir sie kennen geben würde?

mehr...

Folge 4: System Change not Climate Change? Was ist Kapitalismus?

System Change not Climate Change! Aber welches System? In dieser Folge unseres Podcasts beschäftigen wir uns mit dem Kapitalismus und seiner Rolle in der sozial-ökologischen Krise.

mehr...

Folge 3: Was bedeutet es, aktivistisch zu sein?

Welche Voraussetzungen braucht es, damit Menschen aktivistisch werden? Wer verfügt über diese Ressourcen und wer nicht? Wie inklusiv ist die Bewegung für Klimagerechtigkeit und sozial-ökologische Transformation und wie kann sie intersektionaler werden?

mehr...

Folge 2: Warum ist die Klimakrise eine Gerechtigkeitskrise?

Wie hängt der Klimawandel mit Rassismus, Fragen von „Klasse“ und der Diskriminierung von Menschen mit Behinderung zusammen? In dieser Folge unseres Podcasts gehen wir der Forderung nach Klimagerechtigkeit auf den Grund.

mehr...

Folge 1: Ausweg aus dem Dilemma: Sozial-ökologische Transformation?

In der ersten Folge unseres Podcasts "Hört die Signale" diskutieren wir, was sozial-ökologische Transformation eigentlich heißen könnte und warum es diese braucht.

mehr...

Wer den Podcast macht

Wir sind junge Naturfreund*innen. Wir wollen von einer nachhaltigen und gerechten Welt nicht nur visionieren, sondern uns aktiv für ihre Verwirklichung einsetzen. Dafür machen wir diesen Podcast. Die Zeit drängt. Hört die Signale.

mehr...

Dieses Projekt wird gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autorinnen und Autoren.

Logos_Foerderer