Jugendbeteiligung

Junge Menschen haben eine Meinung und es ist an der Zeit, ihnen zuzuhören. Auf Demonstrationen und Gremien streiten wir für ihre Belange. Unter dem Motto „Kinder reden, Erwachsene hören zu“ stellen wir auf dem Kindergipfel Forderungen an die Politik.

Tobias Thiele
Ansprechpartner:
Tobias Thiele

Stellvertretender Bundesgeschäftsführer

ytqyhqyiqyeqylqyeqyØqynqyaqytqyuqyrqyfqyrqyeqyuqynqydqyeqyjqyuqygqyeqynqydqy.qydqyeq
Tel. 030-29773271

Demokratie lebt vom Engagement aller. Deshalb wollen wir jungen Menschen im politischen und gesellschaftlichen Raum eine Stimme geben. Das betrifft sowohl das Wahlrecht als auch die Mitbestimmung über Wahlen hinaus. Auf Demonstrationen und in politischen Gremien vertreten wir lautstark unsere Meinung.

Mit dem Kindergipfel ermöglichen wir jungen Menschen sich zu selbstgewählten Themen auszutauschen und ihre Meinung mit Entscheidungsträger*innen zu diskutieren. Unsere Erfahrungen zeigen, dass junge Menschen sehr wohl in der Lage sind, eine Meinung zu entwickeln und diese auch zu vertreten!

Jugendpolitik

Wir vertreten lautstark unsere Meinung zu aktuellen gesellschaftlichen Debatten. Auf Demonstrationen und in inner- und außerverbandlichen Gremien leben wir Demokratie und setzen uns für die Belange junger Menschen ein. Was möchtest du verändern?

Kindergipfel

Der Kindergipfel (KIGI) ist ein großes Treffen für Kinder und Jugendliche. Unter dem Motto "Kinder reden, Erwachsene hören zu“ sammeln wir alle zwei Jahre Forderungen und Selbstverpflichtungen für eine bessere und gerechtere Welt und diskutieren diese mit der Öffentlichkeit.

Aktuelle Beiträge zum Thema Jugendbeteiligung

Klima Kohle Demo in Berlin und Köln

Letzten Samstag waren wir mit 36.000 Menschen auf der Straße um Tempo beim Kohleausstieg zu fordern. Jannis sprach für uns vor 20.000 in Köln und Frauke vor 16.000 Demonstrant*innen in Berlin. Hier findet ihr Fotos und die Reden der Beiden.

mehr...

Forderungen an die Kohlekommission

Am Montag den 26.11.2018 waren wir vor dem Bundeswirtschaftsministerium und haben unsere Forderungen an die Kohlekommission überreicht. Hier kannst du sie lesen.

mehr...

Das war das Vernetzungstreffen

Wir, 20 Aktive, Ehrenamtliche und solche die es werden wollen sitzen in einem Stuhlkreis zusammen. Der Plan: Netzwerke knüpfen, Projekte entwickeln und sich über zukünftige und vergangene Erfahrungen austauschen.

mehr...

Mein Besuch im Hambacher Forst

Ein Wald wird zerstört, um dort Braunkohle abzubauen. Einfach wirr!

mehr...

Report of Council of Members of the European Youth Forum

From 26th to 29th April we spent three days in Brussels in the Council of Members of theEuropean Youth Forum.

mehr...

Wir haben es satt - Demo 2018

Tolle Stimmung bei der Wir haben es satt-Demo. Für eine Agrar- und Ernährungspolitik, die sich an den Interessen der Menschen, Tiere und Umwelt orientiert.

mehr...

Wir waren auf der COY13!

Junge Menschen aus 114 Ländern kamen vom 1. bis 5. November 2017 auf der COY (Conference of Youth) in Bonn zusammen, um für eine nachhaltige Zukunft zu kämpfen. Auch wir waren bei dem Austausch vor der UN-Klimakonferenz dabei!

mehr...

G20 stoppen!

"Eine andere Welt ist möglich": Zusammen mit 76.000 haben wir in der Internationalen Großdemonstration im Jugend Gegen G20 Block demonstriert! Gegen den Kapitalismus - und für das Gute Leben!

mehr...

Bundeskonferenz 2017

Vom 28. bis 30. April 2017 kamen mehr als 90 junge Naturfreund*innen und Gäste zur 11. Bundeskonferenz der Naturfreundejugend Deutschlands nach Weimar. Neben dem Beschluss gemeinsamer Positionen fand auch die Wahl der Bundesleitung statt.

mehr...

Naturfreundejugend grenzenlos solidarisch

Auf unserer Bundeskonferenz haben wir uns gemeinsam positioniert. Denn die Attacken auf ein gemeinsames Europa, auf soziale Gerechtigkeit und freiheitliche Demokratie sind in vollem Gange. Es gilt: Solidarität ist grenzenlos! Mauern haben keine Zukunft! Das gute Leben ist für alle!

mehr...

Wir haben es satt - Demo 2017

Gemeinsam mit 18.000 Menschen haben wir am Samstag, den 21.01.2017 in Berlin demonstriert - für Bauernhöfe statt Agrarindustrie, für gesundes Essen, für artgerechte Tierhaltung und für fairen Handel.

mehr...

Das war das Bundestreffen 2016!

Anlässlich unseres 90. Jubiläums kamen etwa 180 junge Naturfreund*innen vom 29.09. bis 03.10 2016 zum Bundestreffen in Michelstadt im Odenwald zusammen. Das Motto lautete „Vielfalt statt Einfalt: 90 Jahre jung.bunt.aktiv“.

mehr...

TTIP & CETA stoppen!

Am 17.9.2016 sind deutschlandweit 320.000 Menschen gegen TTIP und CETA auf die Straße gegangen. Wir, die Naturfreundejugend, waren an vier großen Demos beteiligt.

mehr...

Tag der offenen Tür im BMZ

Am 28.08.2016 haben Teilnehmer*innen des Kindergipfels 2016 im BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) mit dem parlamentarischen Staatssekretär Thomas Silberhorn über ihre Forderungen und Selbstverpflichtungen diskutiert.

mehr...

Ergebnisse des Kindergipfels 2016

Auf dem Kindergipfel 2016 haben die Teilnehmer*innen in Workshops ihre Meinungen, Forderungen und Wünsche rund um das Thema Deutsch-Afrikanische Zusammenarbeit gesammelt und in unterschiedlichsten Formaten festgehalten. Alle Ergebnisse könnt ihr euch hier ansehen.

mehr...
Aktuelle Termine zum Thema Jugendbeteiligung
30.05.2019

Jugendfeier 2019

Du möchtest auch an einer großen Feier teilnehmen, die deinen Übergang zum Erwachsensein symbolisiert… Für dich kommen aber Konfirmation und Firmung nicht in Frage, weil du nicht religiös bist. Dann gibt es eine Alternative für dich: die Jugendfeier.

mehr...
Materialien zum Thema Jugendbeteiligung

[ke:onda] [8] 1/2018 - Wir kaufen euch nicht alles ab!

Als junge Naturfreund*innen aus dem Senegal und aus Deutschland waren wir gemeinsam je zwei Wochen in beiden Ländern unterwegs. Auf den Reisen ist diese Zeitschrift entstanden.

mehr...

Heißkalt-Magazin-7: Demokratie

Von den Heißkalt-Magazinen wird es neun Ausgaben rund um das Thema Klimaschutz geben. Wie lässt es sich (nachhaltig) gut leben und nicht auf Kosten von morgen, anderswo oder anderen?

mehr...

Zukunftsvertrag 2016

Auf dem Kindergipfel 2016 formulierten junge Menschen Forderungen und Selbstverflichtungen zu Themen wie Rassismus, Gerechtigkeit und deutsch-afrikanische Zusammenarbeit.

mehr...
Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.