Informationen für die Presse

Sie wollen über die Arbeit der Naturfreundejugend berichten oder haben Fragen zum Engagement junger Menschen? Wir helfen gerne weiter und vermitteln Kontakte zu Jugendvertreter*innen.

Lina Mombauer
Ansprechpartner:
Lina Mombauer

Projektreferentin und Referentin für Kommunikation

8lx8ix8nx8ax8Øx8nx8ax8tx8ux8rx8fx8rx8ex8ux8nx8dx8ex8jx8ux8gx8ex8nx8dx8.x8dx8ex
Tel. 030-29773278

Aktuelle Pressemitteilungen

NaturSchutzRaum – Rechtsextremismusprävention im ländlichen Raum

Berlin, 9. Juni 2020 – Extrem rechte Akteur*innen und Gruppierungen versuchen verstärkt, den ländlichen Raum zu besiedeln. Über ihr Engagement in Vereinen und Erziehungseinrichtungen wollen sie – insbesondere auch im Kontext des Natur- und Umweltschutzes – eine Diskursverschiebung nach rechts erreichen. Begünstigt wird diese Entwicklung durch den Rückgang der Bevölkerung in den ländlichen Räumen sowie die sukzessive Vernachlässigung öffentlicher Infrastrukturen in diesen Regionen. Das von der Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN) initiierte Projekt NaturSchutzRaum will der strategischen rechten Landnahme durch Bildung und Prävention ein wirksames Mittel entgegensetzen.

NaturSchutzRaum will rechtsextrem gefährdete Jugendliche und junge Erwachsene in ländlichen Räumen über die Natur- und Umweltschutzverbände erreichen. Zur Umsetzung dieses Ziels schafft FARN folgende Angebote, die es ermöglichen, die Gefahren zur Radikalisierung zu erkennen und ihnen präventiv entgegenzuwirken:

  • Multiplikator*innenschulungen, die die Absolvent*innen befähigen, bei ihrer Arbeit vor Ort aufklärend zu agieren und mögliche Radikalisierungstendenzen zu beurteilen
  • ein Online-Seminar für Studierende der „Grünen Berufe“, das diese in die Lage versetzt, mögliche Anknüpfungspunkte völkischer und menschenverachtender Ideologien in ihrem zukünftigen Berufsfeld zu identifizieren
  • Vorträge und Workshops für einen Einstieg in das Thema und zur Sensibilisierung für die Gefahren durch die Aktivitäten rassistischer, völkischer und nationalistischer Akteur*innen im Natur- und Umweltschutz

Mehr Informationen unter www.nf-farn.de/naturschutzraum

FARN wurde im Oktober 2017 von den NaturFreunden Deutschlands und der Naturfreundejugend Deutschlands gegründet. Das Projekt NaturSchutzRaum wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.


Vergangene Pressemitteilungen

Gemeinsame Presseerklärung: Großdemonstrationen “Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus” Berlin, 16. Mai 2019

Großdemonstration am 19. Mai: „Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus!“

Pressespiegel

Wir freuen uns über Hinweise, wenn in der Presse über unsere Arbeit berichtet wird.

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.