01.04.2022 – 03.04.2022

Unser Esther-Kongress

Kongress_2022
Der 8. Mai wird Feiertag!

Esther Bejarano war eine deutsche jüdische Überlebende des KZ Auschwitz. Ihr Engagement gegen das Vergessen und für eine Zukunft ohne Faschismus und Krieg ist uns Inspiration für unseren Kongress. Im Zentrum steht unsere Forderung, den 8. Mai zum Feiertag zu machen. Das Engagement gegen Rassismus und Krieg, gegen Antisemitismus und Gleichschaltung sollte zentral für uns sein. Besonders in Deutschland.
Gemeinsam wollen wir uns fortbilden über Wesen und Ursprung des Faschismus, über Inhalte und Formate des Erinnern und Gedenkens und über Wirken des Faschismus heute und über unsere Gegenstrategien. Vor allem wollen wir aktiv werden, uns aufraffen, zusammenkommen und überlegen, wie gehen wir weiter vor gegen das Vergessen? Wie können wir Öffentlichkeit schaffen für einen 8. Mai, an dem es normal ist zu feiern?
Der Kongress ist für alle interessierten Jugendlichen offen und kostenlos. Viele andere antifaschistische Gruppen und (Jugend-)Verbände haben bereits ihre Mitarbeit zugesagt und werden den Kongress mit Teilnehmenden, Ideen und Workshops bereichern.

Wir suchen außerdem noch helfende Hände zum Anpacken vor Ort: Melde dich über das Formular oder online an und schreib eine kurze Mail an Fred

8f98r98e98d98e98r98i98c98.98g98e98n98n98Ø98n98a98t98u98r98f98r98e98u98n98d98e98j98u98g98e98n98d98.98d98e9

Veranstaltungsinfos
Datum: 01.04.2022 bis 03.04.2022
Reiseziel: Naturfreundehaus Ebberg, Schwerte
Unterbringung: in Mehrbettzimmern
Anreise: Eigenanreise
Veranstalter: Naturfreundejugend Nordrhein-Westfalen
Alter von: ab 14 Jahre
Teilnehmer*innen: max. 80
Anmerkungen: Inklusive Programm & Vollverpflegung

Tags: freizeit, seminar, wochenende, fortbildung, gruppen_leiten, juleica, reisen_und_sport, freizeiten, transformation, diversität, gremien