21.09.2020

Love Nature. Die Natur kennt keine Grenzen

Achtung, die Veranstaltung ist ausgebucht! Unterwegs in Kanus entdecken wir die wilde Seite Brandenburgs im Nationalpark Unteres Odertal und beschäftigen uns mit grenzüberschreitenden Fragestellungen, die uns bis nach Mosambik führen.

Achtung, die Veranstaltung ist ausgebucht!

uenlandschaft, Mischwälder, Trockenrasen - im Unteren Odertal finden wir einzigartige, artenreiche Lebensräume. Und das über Grenzen hinweg! Denn das Schutzgebiet verbindet die beiden Länder Deutschland und Polen.

Doch noch mehr: Seit einigen Jahren besteht eine Kooperation mit dem Banhine-Nationalpark in Mosambik. Gemeinsam mit Thomas Volpers, Natur-und Landschaftsführer im Nationalpark, gehen wir auf Entdeckungstour, in Brandenburg und in Mosambik. Was bringt die Kooperation? Welchen Beitrag leistet sie für die regionale Entwicklung? Und wie steht die lokale Bevölkerung dazu? Diese Fragen wollen wir uns bei einer gemeinsamen Paddeltour stellen, während wir den Nationalpark zu Wasser in seiner vollen Vielfalt entdecken.

Veranstaltungsinfos
Datum: 21.09.2020 11:00 bis 18:00
Reiseziel: Angermünde, Brandenburg
Unterbringung: keine Unterbringung nötig
Veranstalter: Naturfreundejugend Deutschlands
Alter von: 16
Alter bis: 27
Preis: 0 Euro
Anmerkungen: Aufgrund der für Berlin geltenden Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie können an dieser Veranstaltung lediglich 15 Personen teilnehmen. Fahrtkosten können nur für Teilnehmer*innen aus dem Raum Berlin-Brandenburg übernommen werden.

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.