15.05.2020 – 17.05.2020

Soziale Wanderung auf den Spuren der Transformation

Bild von pixabay.com
ACHTUNG: Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir die Veranstaltung leider absagen. Für weitere Infos und Ersatztermine werden wir euch hier auf dem Laufenden halten.

Wie kann der soziale Kohleausstieg gelingen?
Dass Maßnahmen zum Klimaschutz sozialverträglich sein müssen, ist inzwischen in aller Munde. Doch was heißt das für den Kohleausstieg genau? Was passiert mit den Mondlandschaften, die der jahrzehntelange Kohleabbau hinterlassen hat?

Das wollen wir uns an der Goitzsche angucken. Nach fast 100 Jahren wurden der Bergbau dort eingestellt und die Flächen renaturiert. Was hat das mit den Menschen vor Ort gemacht? Und was lernen wir daraus für die Gestaltung der sozial-ökologischen Transformation?

Veranstaltungsinfos
Datum: 15.05.2020 bis 17.05.2020
Reiseziel: Bitterfeld
Anreise: Reisekosten müssen selbst getragen werden
Veranstalter: Naturfreundejugend Deutschlands
Alter von: 18
Alter bis: 27
Preis: 10
Anmeldung bis: 01.05.2020

Tags: Jugendbeteiligung, Soziales_Wandern, Transformation

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.