Bundestreffen 2019 – LOVE NATURE. NOT FASCISM.

Vom 03. bis 06. Oktober haben sich etwa 180 junge Naturfreund*innen auf dem Bundestreffen im Naturfreundehaus Teutoburg bei Bielefeld getroffen, das alle drei Jahre stattfindet. Das Treffen stand unter dem Leitspruch „Love Nature. Not Fascism.“.

Das Bundestreffen wurde von der Naturfreundejugend und der, gemeinsam mit den NaturFreunden gegründeten, Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN) organisiert. Es wurden verschiedene Referent*innen eingeladen, die sowohl inhaltliche Workshops rund um das Themenfeld Rechtsextremismus im Natur- und Umweltschutz, als auch kreative und sportliche Aktivitäten anboten. So gab es zum Beispiel auch Kanu fahren, Bouldern, Bogenschießen, Makramee-Armbänder oder veganes Backen. Der Fokus der thematischen Workshops lag vor allem auf dem Umgang mit rechten Positionen und Äußerungen sowohl im Netz als auch im Alltagsleben. Jede*r konnte sich ein persönliches Programm selbst zusammenstellen und sich in jedem Workshop-Slot einen Workshop aussuchen. Die Programmangebote waren sehr vielseitig und an jedem Tag war für jeden etwas dabei.

Außerhalb der Workshopangebote konnten die Teilnehmer*innen abends an vielseitigen Freizeitaktivitäten in den Nachtstudios teilnehmen. Es wurde am Lagerfeuer gesungen, es gab Live-Musik, eine szenische Lesung und eine Party.

Als Ansprechpersonen bei Problemen innerhalb der Gruppe sorgte ein Awareness-Team für eine gute Stimmung und setzte sich dafür ein, dass sich jede*r auf dem Treffen sicher und willkommen fühlen konnte. Genauso gut haben die freiwilligen Sicherheits- und Aufräumteams funktioniert, die sich ihre Schichten selbst einteilen konnten.

Insgesamt war das Bundestreffen eine Kombination aus Spaß, Input und dem Austausch mit anderen Naturfreund*innen aus ganz Deutschland. Es bot eine gute Gelegenheit, um neue Bekanntschaften und Freundschaften zu schließen. Wir freuen uns schon auf das nächste Bundestreffen und hoffen, dass es genauso vielseitig, interessant und erfolgreich wird wie dieses!

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.