Transformation

Wir sind aktiv und gestalten die Gesellschaft, in der wir leben. Eine sozial-ökologische Transformation ist möglich, wenn wir den Mut haben für Utopien und neue Denkweisen. Tausche dich bei uns mit Gleichgesinnten aus, werde selber aktiv und erlebe Wandel hautnah.

Sine Schnitzer
Ansprechpartner:
Sine Schnitzer

Projektreferentin

bs8bi8bn8be8bØ8bn8ba8bt8bu8br8bf8br8be8bu8bn8bd8be8bj8bu8bg8be8bn8bd8b.8bd8be8
Tel. 030-29773282

Nachhaltigkeit erlebbar machen

Nachhaltigkeit klingt für dich zu abstrakt? Dann komm mit auf die Suche nach einem guten Leben für alle. Die Sustainable Development Goals, die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, geben viele Möglichkeiten zum Entdecken, Nachmachen und Diskutieren. Werde ein Teil der Bewegung!

DSC_1450_web

Was sind diese SDGs?

Die Vereinten Nationen haben 2015 die „Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung“ verabschiedet. Darin sind 17 Ziele, die Sustainable Development Goals, enthalten. Diese Ziele gelten für alle 193 Staaten, die die Agenda unterzeichnet haben. Das heißt, dass auch wir für die Umsetzung der Ziele mit verantwortlich sind. Denn auch wenn Deutschland eines der reichsten Länder der Welt ist, gibt es auf dem Weg zu einer wirklich nachhaltigen Entwicklung wahnsinnig viel zu tun.

DSC_7429_web

Was kannst du tun? Eine ganze Menge!

Lebe alternativ und zeig es anderen Menschen. Wie? Indem du zum Beispiel einen Aktionstag gestaltest! Hier gibt es einiges an Inspiration.

Aktuelle Beiträge zum Thema SDGs

Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Die globalen Entwicklungsziele brauchen angemessene Mittel zur Umsetzung. Die Vereinten Nationen haben sich daher auf Zielvorgaben zur Umsetzung der Agenda 2030 verständigt.

mehr...

Maßnahmen zum Klimaschutz

Der Klimawandel betrifft die am wenigsten entwickelten Länder und Inselstaaten besonders schwer. Gleichzeitig fehlen ihnen die Mittel, sich dem Klimawandel anzupassen. Die Vereinten Nationen wollen die Anpassungsfähigkeit an den Klimawandel stärken.

mehr...

Nachhaltiger Konsum und Produktion

Natürliche Ressourcen regenerieren sich beständig. Die Menschheit hat rechnerisch aber bereits nach sieben Monaten alle Ressourcen verbraucht, die die Erde innerhalb eines Jahres erneuern kann.

mehr...

Nachhaltige Städte und Gemeinden

Städte beherbergen heute schon mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung. Angemessener und bezahlbarer Wohnraum wird zunehmend knapp. Gleichzeitig bringen Städte besondere Umweltbelastungen mit sich, aber auch Anforderungen an den öffentlichen Nahverkehr.

mehr...

Weniger Ungleichheiten

Ein Prozent der Weltbevölkerung besitzt 50 Prozent des weltweiten Vermögens, während sich 99 Prozent die andere Hälfte teilen müssen. Die Einkommens- und Vermögensungleichheit besteht nicht nur zwischen Ländern. Auch innerhalb eines Landes bestehen teilweise große Ungleichheiten.

mehr...

Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Etwa 1,3 Milliarden Menschen gelten weltweit als arm trotz Arbeit. Für alle Frauen und Männer, einschließlich junger Menschen und Menschen mit Behinderungen sollen menschenwürdige Arbeitsplätze mit gleichem Lohn für gleiche Arbeit geschaffen werden.

mehr...

Bezahlbare und saubere Energie

Weltweit haben rund eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu Elektrizität. Fossile Energieträger decken immer noch etwa drei Viertel des globalen Energiebedarfs.

mehr...

Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen

Fast 750 Millionen Menschen haben keinen Zugang zu sauberen Trinkwasser. Grundwasser und Wasserökosysteme sind zudem durch übermäßige Nutzung und Schadstoffeintrag gefährdet.

mehr...

Geschlechtergleichheit

Weltweit erfahren schätzungsweise ein Drittel aller Frauen und Mädchen körperliche oder sexuelle Gewalt. Sie werden in Gesellschaften oft strukturell benachteiligt und leisten bedeutend mehr unbezahlte Arbeit als Männer.

mehr...

Hochwertige Bildung

Alle Mädchen und Jungen sollen mindestens die Sekundarstufe abschließen können. Es sollen neue Schulen gebaut werden, die eine sichere, gewaltfreie und inklusive Lernumgebung für alle bieten.

mehr...

Kein Hunger

Heute hungern weltweit 800 Millionen Menschen. Hunger ist auch in Deutschland ein Thema. Gleichzeitig verschwenden wir viel zu viele Lebensmittel.

mehr...

Armut beenden

Armut hat viele Dimensionen. Weltweit gilt als extrem arm, wer mit 1,90 Dollar am Tag auskommen muss. Ein angemessener Lebensstandard ist aber immer abhängig vom jeweiligen Land.

mehr...
Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.