10.12.2022 – 11.12.2022

Queerfeminist Futures - Workshop: Schamloser Widerstand

Was ist Scham? Woher kommt meine Scham? Ist Scham politisch? Und wie kann ich ihr mit Widerstand begegnen? In dem Workshop „Schamloser Widerstand - Scham queerfeministisch regulieren“ wollen wir uns mit dem beschäftigen, was wir vor anderen lieber verstecken wollen: die eigene Scham. Ausgangspunkt ist dabei der Film „Queerfeminist Futures“, in dem 7 Personen ihre ganz persönliche Schamgeschichte erzählen, aber auch, wie sie diesen Beschämung aus der Vergangenheit und Gegenwart schon heute mit Widerstand begegnen.

Queerfeminist futures: FILM UND WORKSHOP

Workshopwochenende für FLINTA zwischen 16 und 27 Jahren

10.12. 18-20h und 11.12. 13-16h im Jugendhaus Buchte

Film: Queerfeminist futures

In dem komplett unabhängigen und selbst finanzierten Filmprojekt mit dem Titel „Queerfeminist Futures“ erforschen wir, grob gesagt, was Queerfeminist*innen wollen und warum. Dafür reflektieren die Kollaborateur*innen im ersten Teil des Films in einer kollektiven Schamperformance ihre persönliche Scham, sich selbst und ihre Haltung zu ihrem Körper, Geschlecht, Sexualität und Identität. Mit künstlerischen Mitteln stellen wir dar, wie sie schon heute der patriarchalen Scham mit Widerstand begegnen. Im dritten Schritt des Prozesses werden gemeinsame queerfeministische Zukünfte radikal imaginiert, um diese lebbar zu machen.

 

Workshop: Schamloser Widerstand

Was ist Scham? Woher kommt meine Scham? Ist Scham politisch? Und wie kann ich ihr mit Widerstand begegnen?

 

In dem Workshop „Schamloser Widerstand - Scham queerfeministisch regulieren“ wollen wir uns mit dem beschäftigen, was wir vor anderen lieber verstecken wollen: die eigene Scham. Ausgangspunkt ist dabei der Film „Queerfeminist Futures“, in dem 7 Personen ihre ganz persönliche Schamgeschichte erzählen, aber auch, wie sie diesen Beschämung aus der Vergangenheit und Gegenwart schon heute mit Widerstand begegnen. Dem Aufbau des Films folgend werden auch die Teilnehmenden des Workshops sich mit der Frage beschäftigen, inwiefern Scham auf ihre Identität (z.B. bezogen auf Gender, Sexualität) einwirkt, aber auch wie sie sich gegen Beschämungen wehren und empowern können. Denn wenn wir genauer hinschauen, merken wir, dass wir mit unserer Scham nicht allein sind und dass sie kleiner wird, wenn wir mit ihr umgehen.

Veranstaltungsinfos
Datum: 10.12.2022 18:00 bis 11.12.2022 16:00
Reiseziel: Jugendhaus Buchte, Bremen
Veranstalter: Naturfreundejugend Bremen
Alter von: 16
Alter bis: 27
Preis: kostenlos