08.06.2023 – 11.06.2023

Gedenkstättenfahrt Auschwitz

Oświęcim hat nur von 1939 bis 1945 zu Deutschland gehört. Doch diese wenigen Jahre hatten es in sich.

Heute steht der deutsche Name Auschwitz für Gräuel ungeahnten Ausmaßes und als Mahnmal gegen Hass und Gewalt. Egal ob "Arbeit macht frei", die Gaskammern oder Auschwitz III - das einzige private KZ des Dritten Reiches - angesprochen wird, man denkt automatisch und unweigerlich an das KZ mit seinen unmenschlichen Lebensbedingungen, dem industriellen Töten und dem ganzen Wahn, der hinter der Nazi-Ideologie liegt und dessen politische Bögen bis ins Heute reichen und ihre hässliche Fratze zeigen. 
Wir werden die Gedenkstätte Auschwitz ansehen und uns damit beschäftigen, was wir daraus lernen können. Außerdem werden wir uns mit der größeren Geschichte der Stadt Oświęcim beschäftigen, die viel mehr zu bieten hat, als nur das KZ Auschwitz. Dabei werden wir es natürlich den Einheimischen gleichtun, die eine strikte Trennung zwischen den Begriffen Oświęcim (für die Stadt) und Auschwitz (für die Gedenkstätte) einhalten. 

Veranstaltungsinfos
Datum: 08.06.2023 bis 11.06.2023
Reiseziel: Auschwitz
Unterbringung: Campingplatz
Anreise: Gemeinsame Anreise mit Kleinbussen
Veranstalter: Naturfreundejugend Baden
Alter von: 16
Alter bis: 26
Preis: 60Euro Mitglieder; 90Euro Nichtmitglieder
Teilnehmer*innen: min. 10, max.14
Anmeldung bis: 08.05.2023
Anmerkungen: Team: Ulrike, Mario, Ralf & Co.

Im Reisepreis inbegriffen: Im Reisepreis inbegriffen: Vollverpflegung (3 Mahlzeiten), Übernachtung auf dem Campingplatz, Programm durch geschulte ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, Anreise in Kleinbussen

Tags: gegen Rechts

 

Ja, ich möchte teilnehmen

Bitte schickt mir die Anmeldeunterlagen! Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden

Bitte schickt mir euren Newsletter
Ich habe die Reisebedingungen gelesen und akzeptiere diese
Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere diese