13.06.2021

Frauen und LSBTIQ Personen in Zeiten von Covid-19

Lokal wie auch global sind Frauen und LSBTIQ Personen besonders von den Auswirkungen der Pandemie betroffen. Exemplarisch befassen wir uns in dem Online-Workshop mit der Situation von Frauen in Bangladesh und LSBTQI in Uganda in Zeiten von Covid-19.

Dafür haben wir Interviews mit Nazma Akter, Gewerkschaftsaktivstin und ehemalige Textilarbeiterin aus Bangladesh und Geoffrey Ogwaro, queerer Aktivist bei der „Organisation Sexual Minorities Uganda“ geführt.

Anmelden könnt ihr Euch mit einer Mail an 2sv2ev2mv2iv2nv2av2rv2ev2Øv2nv2av2tv2uv2rv2fv2rv2ev2uv2nv2dv2ev2jv2uv2gv2ev2nv2dv2-v2bv2ev2rv2lv2iv2nv2.v2dv2ev Bitte gebt euren Namen und euer Alter an. Die Zugangsdaten schicken wir euch nach erfolgreicher Anmeldung per Mail. Du brauchst keine Software, aber eine Kamera, Mikro und eine stabile Internetverbindung.

Veranstaltungsinfos
Datum: 13.06.2021
Zeit: 11:00
Veranstalter: Naturfreundejugend Berlin
Preis: 5 Euro
Anmerkungen: Der Online-Workshop kostet 5 Euro. Wer den Beitrag nicht zahlen kann, ist trotzdem herzlich eingeladen, sich anzumelden!

Tags: online