26.07.2020 – 09.08.2020

Sportpolitische Begegnung mit Boxer*innen aus Kuba in Berlin

Gemeinsam mit einer Gruppe junger Boxer*innen aus Kuba wollen wir die kubanische Boxschule erlernen, trainieren, Berlin erkunden und uns über Kultur und Sportpolitik austauschen. Für Jugendliche, die an Boxen und sportpolitischem Austausch interessiert sind.

Vom 26.07. – 09.08.2020 wird eine Gruppe junger Boxer*innen aus Kuba die Naturfreundejugend und den Sportverein Roter Stern Berlin besuchen. Ziele sind sowohl die Partnerschaft weiter auszubauen, sowie von- und miteinander die kubanische Boxschule zu lernen und gemeinsam mit verschiedenen gemeinnützigen Berliner Amateur-Boxvereinen zu trainieren.

Darüber hinaus wollen wir gemeinsam Berlin erkunden und Einblicke in den Kapitalismus verschaffen, der den Kubaner*innen klassischer Weise nicht zugänglich ist. Wir denken, dass die Kubaner*innen einen Einblick in die Berliner Kultur und Sportpolitik bekommen und wir eine solide Basis für die gemeinsame Weiterentwicklung unseres sport-pädagogischen Konzeptes schaffen, dass es ermöglicht Partizipation, Bildung, Sport und Arbeit im Rahmen eines internationalen Projektes zu kombinieren.

Kontakt: vtcvhcvocvmcvacvscvØcvncvacvtcvucvrcvfcvrcvecvucvncvdcvecvjcvucvgcvecvncvdcv-cvbcvecvrcvlcvicvncv.cvdcvec

Veranstaltungsinfos
Datum: 26.07.2020 bis 09.08.2020
Reiseziel: Berlin
Veranstalter: Naturfreundejugend Berlin

Tags: Internationales, Reisen_und_Sport, Austausch

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.