Grenzenlose Hauptstadt: Umweltdetektiv*innen unterwegs

Plakat malen, Haus der kleinen Forscher Marzahn

"Raus aus dem Klassenraum, rein in den herbstlichen Gemeinschaftsgarten!" hieß es Mitte Oktober für neun neugierige Zweitklässler*innen der Peter-Pan-Grundschule in Berlin-Marzahn.

Katharina und Azadeh von „Parzelle X“ leiteten die UWD-Aktionen im Rahmen des Schulgartenunterrichts mit viel Freude an.

Beim Erstellen der „Sprach-Bilder“ zeigte sich die besonders vielfältige Herkunft der Teilnehmenden. Aus den Rindenabdrücken bastelten die Kinder kreative Postkarten und beim aktiven Spiel "Vogelschwarm" lernten die Detektiv*innen, wie wichtig es (auch für Vögel) ist, aufeinander Acht zu geben.

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.