Grenzenlose Detektiv-Aktionen in Ulm

Zeichnung von Martina Sophie Pankow

In den AWO-Nachmittagsbetreuungen verschiedener Ulmer Grundschulen fanden im Sommer und Herbst viele „Umweltdetektive grenzenlos“-Aktionen zu allen 4 Elementen statt.

Mit Neugier und Spaß experimentierten die Grundschüler*innen sehr selbstständig mit „Wasser-Kraft“ und „Wasser-Klängen“.
Die Detektiv*innen machten gemeinsam ein Lagerfeuer, veranstalteten ein Pfeifkonzert und stellten überrascht fest, was man so alles unter einem unauffälligen Stein oder Blatt finden kann.

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.