NaturFreunde Berlin planen Aktionen für Umweltdetektive

Gruppenfoto, NaturFreunde Berlin, Uwe Hiksch

Gemeinsam geht es raus ins Grüne, um die Ruhe der Natur zu genießen, generationsübergreifend ins Gespräch zu kommen und sich auf Wege zu begeben, bei denen der Kinderwagen mitgenommen werden kann. Nun soll das Angebot unter dem Titel "Umweltdetektive" für Grundschulkinder ausgebaut werden.

Mit ihrer Reihe „Kinderwagen on tour" bieten die NaturFreunde Berlin seit einigen Jahren Wanderungen für Familien mit Kleinkindern an.
Gemeinsam geht es raus ins Grüne, um die Ruhe der Natur zu genießen, generationsübergreifend ins Gespräch zu kommen und sich auf Wege zu begeben, bei denen der Kinderwagen mitgenommen werden kann. Nun soll das Angebot unter dem Titel "Umweltdetektive" für Grundschulkinder ausgebaut werden.

Da mittlerweile viele der Kinder den Kinderwagen verlassen haben, sind einige Aktive aus „Kinderwagen on tour“ zusammengekommen, um in den nächsten Monaten Ideen für eine weitere Reihe zusammen zu bringen. Unter dem Namen „Umweltdetektive“ soll ein Angebot für Kinder zwischen 6 und 12 Jahre für eine sinnvolle Freizeitgestaltung entwickelt werden. Kinder sollen sich bei Wanderungen und Outdoor-Aktivitäten spielerisch mit gesellschaftlichen Themen wie Kinderrechten,
Natur- und Umweltschutz und vielem mehr beschäftigen können. Im Mittelpunkt sollen das gemeinsame Wandern und viel Spiel und Spaß stehen.

 

Hinweis schließen

Cookies helfen der Naturfreundejugend Deutschlands, die Webseite für Dich besser zu gestalten. Wenn Du diese Webseite weiterhin besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos findest Du in der Datenschutzerklärung.