Home | Impressum | Kontakt

Change and the City: Freiräume und Begegnungen in Berlin und Prag

09.03.2018 – 18.03.2018

berlin_Stadtansichten-37_Joerg_Farys_web_mit_Logo

Foto von Jörg Farys/Die Projektoren

Gemeinsam mit jungen Tschech*innen begeben wir uns in Berlin und Prag auf die Suche: Wo ist die Subkultur, die sich gegen die Kommerzialisierung der Stadt stellt und Freiräume zum Experimentieren schaffen will? Wir treffen Stadtteilinitiativen, schauen uns alternative Wohnformen, Gemeinschaftsgärten und Kulturprojekte an.

Die Großstadt lockt immer mehr Touristen, aber auch Investoren an. Es kommen Menschen mit viel Geld und wollen Teil der angesagten Multikulti- Kultur sein, die sich in den Kiezen gebildet hat. Sie nutzen Brachflächen, um luxuriöse Wohnungen zu bauen. Was sie dabei nicht bemerken: Sie treiben die Mieten in die Höhe und machen den Wohnraum damit kaum noch bezahlbar für Normalverdiener. Aus diesem Grund formen sich überall Gruppen, die sich gegen diese Bewegung einsetzen, alternative Wohnbeispiele auf die Beine stellen und Freiräume zurückerobern wollen.

Freut Euch auf:

Die Tour organisieren wir gemeinsam mit unserem Partner Mladí zelení (tschechische junge Grüne).

Reiseinfos

Datum: 09.03.2018 bis 18.03.2018

Reiseziel: Berlin, Prag

Unterbringung: Mehrbettzimmer in Hostels in Berlin und Prag

Anreise: gemeinsam mit dem Zug nach Prag und zurück (im Preis inbegriffen), individuell von und nach Berlin

Veranstalter: Bundesleitung

Alter von: 18

Alter bis: 26

Preis: 210 Euro

Ermäßigung: Mitglieder 140 Euro

TeilnehmerInnen mindestens: 10

Anmeldung bis: 31.01.2018

Schlagworte: Internationale Jugendbegegnung