Home | Impressum | Kontakt

Städtereise Eberswalde - Von der Geisterstadt zum Geist der Stadt

20.10.2017 – 22.10.2017

Bei unserer Städtereise nach Eberswalde triffst du verschiedene Personen, die ihre Visionen mit dir teilen und zeigen, dass eine Brandenburger Kleinstadt nicht Trist und wie ausgestorben sein muss. Du wirst erleben, wie man seine Lebensweise nachhaltiger und näher am Puls der Natur gestalten kann und wie wir alle zu einer sozial-ökologischen Transformation beitragen können.

Das erwartet dich:
• Eine Stadttour der anderen Art
• Treffen & Kennenlernen verschiedener Transformations-Visionäre
• Eine Wanderung zwischen Kultur- & Naturlandschaft
• Alternative Wohnprojekte
• Ein kritischer Blick auf Flächeninanspruchnahme & Wohnkultur
• Gutes regionales Essen
• Ein frischer grüner Geist & ganz viel Inspiration zum kritischen Konsum

Eberswalde_Vorderseite

Eberswalde ist eine Kleinstadt am Rande des Speckgürtels von Berlin. Wie für Brandenburg typisch ist das Eberswalder Umland sehr ländlich geprägt. Für viele Menschen ist es attraktiver in Berlin mit seinen vielen Möglichkeiten zu leben, als in den einzeln über das Land verstreuten Dörfern und Kleinstädten. So ließ sich über viele Jahrzehnte hinweg beobachten, wie die Großstadt in unmittelbarer Nähe das Umland im wahrsten Sinne des Wortes aussaugte. Vor das innere Auge tritt da direkt das Bild von Rollsamen, die der Wind über triste, leergefegte Straßen trägt. Das mag zum Teil auch vorkommen, vergesst jedoch nicht: Wo Wind weht ist niemals Stillstand - ein frischer Wind bringt sprichwörtlich neue Impulse und Schwung in die Sache.

Es gibt gute Gründe dafür, dass die Eberswalder nicht in die Melancholie der Einöde verfallen. Mit seiner guten Anbindung profitiert Eberswalde von dem Zuzug derer, die sich die zunehmend steigenden Immobilienpreise in der Hauptstadt nicht mehr leisten können. Mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung werden junge Menschen mit frischen Ideen in die Stadt gelockt. Es entsteht eine spannende Mischung aus Wahleberswaldern und Alteingesessenen, die es mit viel Einsatz, Herzblut und schöpferischem Geist schaffen die Stadt lebendig und lebenswert zu halten. Das ländliche Umland bietet dabei erfreulicherweise viel Potential, die Entwicklung nachhaltig gestalten zu können.

Veranstalter: Naturfreundejugend Brandenburg und Studenten des Studiengangs Regionalentwicklung und Naturschutz der HNEE

Reiseinfos

Datum: 20.10.2017 bis 22.10.2017

Reiseziel: Eberswalde

Anreise: Eigene Anreise mit Abholung vom Bahnhof Eberswalde

Alter von: 18

Alter bis: 25

Preis: 15 Euro

Anmeldung bis: 15.10.2017

Anmerkungen: Im Preis enthalten ist Verpflegung und Unterkunft.