Home | Impressum | Kontakt

Schulung Flucht vor dem Klima

03.03.2017 – 05.03.2017

Umwelt- und Naturkatastrophen wie zum Beispiel Dürren und damit verbundene Ernteausfälle, Überschwemmungen und immer stärkere Stürme sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Sie treten häufiger und stärker als je zuvor auf und treffen zu meist die Ärmsten der Armen am stärksten.

Zurzeit sind schon über 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung, aber immer mehr auch durch Umwelt- und Naturkatastrophen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis viele Millionen mehr auf der Suche nach einem lebenswerten Ort sind. In den Regelungen der Genfer Flüchtlingskonventionen (1951) kommt die Umwelt- bzw. Klimaflucht bis heute nicht vor, sodass der Status dieser Gruppe völlig ungeklärt ist. Wie kann das möglich sein? Und kommt es mit einer neuen Regelung nicht zu Massenabwanderungen? Wie ist diese Problematik zu lösen? Was muss getan werden um Gleichheit zu schaffen?

Du möchtest mehr über die komplexen Zusammenhänge von Klimaflucht und Klimagerechtigkeit wissen und gemeinsam mit anderen Aktiven und Interessierten politische und soziale Maßnahmen diskutieren?
Unser Ziel ist es, noch mehr Menschen zu erreichen und sie zu motivieren, sich der Klimaschutzbewegung anzuschließen und für Klimagerechtigkeit einzutreten. Doch dafür muss klar sein, was sich hinter dem Begriff Klimagerechtigkeit verbirgt.

Daher veranstalten wir im Wendland die Multiplikator*innen-Schulung Flucht vor dem Klima.

Foto: Giovanni Arechavaleta

Was erwartet dich?
Neben didaktischen und methodischen Skills werden wir uns Hintergrundinformationen mit Hilfe des Konzepts der politischen Bildung aneignen, die dich wiederum befähigen, anderen Klimagerechtigkeit näher zu bringen. Wir zeigen dir außerdem Mitmachmöglichkeiten in der Klimaschutzbewegung auf. Du wirst zum*r Klimaagent*in ausgebildet und wirst Teil des Klimaagent*innennetzwerks.
Die Ziele dieses Wochenendes sind:

Dein Interesse ist geweckt und du möchtest gern teilnehmen? Dann melde dich an unter www.bundjugend.de

Unterkunft und vegetarisch/vegane Verpflegung werden von uns gestellt. Fahrtkosten werden zu 50 % des normalen Fahrpreises übernommen. Bitte buche rechtzeitig und versuche so anzukommen, dass du die Sammelfahrt nutzen kannst.
ACHTUNG: Die Anreise wird ein kleines aber feines Abenteuer. Wir sind dabei eine Sammelanreise ab Salzwedel für 17 Uhr (Bahnfahrt bis Salzwedel möglich) zu organisieren. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Reiseinfos

Datum: 03.03.2017 18:00 bis 05.03.2017 13:00

Reiseziel: Meuchefitz 19, 29482 Küsten (nahe Salzwedel)

Unterbringung: Gasthof Meuchefitz, Küsten im Wendland

Anmerkungen: Anmeldung über www.bundjugend.de