Home | Impressum | Kontakt

Verantwortung übernehmen – Spaß haben

Besprechung

Viele, die bei der Naturfreundejugend Mitglied werden, wollen Spaß haben und etwas erleben. Viele haben den Verband durch eine Reise oder Freizeit kennen gelernt. Sie haben Abende am Lagerfeuer, Workshops draußen in der Natur oder gleich ein ganzes Camp mit Hunderten von Jugendlichen erlebt und sind neugierig auf den Verband und seine Mitglieder geworden. Viele junge Menschen wollen selbst mehr Verantwortung übernehmen: Sie möchten Reisen und Seminare organisieren und begleiten, in Projekten mitarbeiten oder politische Aktionen starten. Dabei machen sie die überraschende Erfahrung, dass Verantwortung Spaß machen kann, vor allem, wenn man seine Ziele auch erreicht. Und dafür gibt es bei der Naturfreundejugend Deutschlands viel Unterstützung.

Damit ist die Naturfreundejugend ein hervorragender Ort für informelle Bildungsprozesse und wertvolle Erfahrungen und Schlüsselkompetenzen für den beruflichen und den privaten Bereich. Ob ein junger Mensch die Kasse einer Ferienfreizeit führt, als Kanuteamer die Verantwortung für eine Kindergruppe trägt oder sich mit einer Jugendgruppe für mehr Umweltschutz engagiert: Überall lernt er Dinge, die in der Schule nicht auf dem Lehrplan stehen.

Daher bietet eine Mitgliedschaft vor allem einen Rahmen zur Verwirklichung eigener Ideen innerhalb des Verbandes. Ohne Vorschriften eigene Ziele zu verfolgen, für begrenzte Zeit an einem spannenden Projekt mitarbeiten zu können, um dann auch mal wieder etwas ganz anderes zu machen, all dies sind Gründe für junge Menschen, sich der Naturfreundejugend anzuschließen. Einige verbringen ihr ganzes Leben bei den Naturfreunden, andere ihre Jugend, wieder andere machen für die Dauer eines Projektes mit oder interessieren sich für ein Reiseangebot des Verbandes – und sie sind alle willkommen.

Für Jugendliche kostet der Jahresbeitrag nur 35 Euro. Hier kannst du Mitglied werden.

Reisen und Freizeiten Umweltbildung und Ökologie Partizipation von Anfang an Politisch aktiv Verantwortung übernehmen