Impressum | Datenschutz

Jugendliche wollen die Energiewende, aber sauber durchdacht

Vom 31.10 bis 03.11.2013 findet die Jugendkonferenz U-turn – Energiewende sauber durchdacht in Berlin statt. Vier Tage lang entwickeln Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Deutschland Konzepte und Forderungen für eine sozial- und umweltverträgliche Energiewende. Entscheidungsträger*innen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft stellen sich den jugendlichen Ideen.

Die Energiewende ist notwendig und von Jugendlichen gewollt. Ihre Ausgestaltung kann und muss aber diskutiert werden, ohne sich von stereotypen Vorhaltungen wie geschredderter Vögel oder verspargelter Landschaften blenden zu lassen. Angesichts steigender Energiepreise gilt es zudem, sich mit der Frage nach sozialer Gerechtigkeit auseinanderzusetzen. Jugendliche aus ganz Deutschland stellen sich diesen Herausforderungen in sechs parallelen Workshops während der Konferenz U-turn. Zu Themen wie der sozialen Energiewende, ihrer Naturverträglichkeit oder Energieautarkie entwerfen die Teilnehmer*innen Konzepte und Forderungen, die sie auf einem Abschlussplenum mit Politiker*innen und Expert*innen aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren. Unter anderem stehen Matthias Miersch, MdB (Umweltpolitischer Sprecher, SPD), Eva Bulling-Schröter, MdB (Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, DIE LINKE), Stefan Wenzel, MdL (Umweltminister Niedersachsen, Bündnis 90 die Grünen) und Prof. Dr. Beate Jessel (Präsidentin, Bundesamt für Naturschutz) den Teilnehmer*innen Rede und Antwort.

Messe bietet Praxis
Auf einer begleitenden Messe präsentieren Initiativen, Firmen und Hochschulen ihre Konzepte und Lösungen, die das breite Spektrum der Energiebranche wiedergeben. Die Teilnehmer*innen haben hier die Gelegenheit auch mit Praktiker*innen ins Gespräch zu kommen und sich über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Bereich Erneuerbare Energien zu informieren.

Konferenzinformationen
Die Veranstaltung richtet sich an alle Jugendlichen von 16 bis 27 Jahren In den 45 Euro Teilnahmegebühr sind Unterkunft, Verpflegung und Programm enthalten. Die Konferenz findet statt im Teikyo Berlin – Hotel und -Jugendgästehaus am Zeuthener See, Schmöckwitzer Damm 1G, 12527 Berlin-Schmöckwitz.

Weitere Informationen sowie das aktuelle Programm sind zu finden unter www.zukunftsenergie.org. Die Konferenz wird in Kooperation mit dem Jugendbündnis Zukunftsenergie (JBZE) organisiert, das sich schon seit 2004 für 100% Erneuerbare Energien einsetzt. Das Projekt U-turn wird gefördert vom Bundesamt für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und dem Umweltbundesamt.

Naturfreundejugend Deutschlands
Die Naturfreundejugend Deutschlands ist der eigenständige Kinder- und Jugendverband der NaturFreunde Deutschlands. Sie ist in 16 Landesverbänden und vielen Ortsgruppen organisiert. Die Naturfreundejugend Deutschlands setzt sich für Solidarität der Menschen untereinander im Einklang mit der Natur sowie die Demokratisierung aller Lebensbereiche ein.

Weitere Informationen bei:
Naturfreundejugend Deutschlands
Dana Marquardt
Bildungsreferentin für Umwelt und Nachhaltigkeit
Warschauer Straße 59a
10243 Berlin
Telefon: 0 30 / 29 77 32 74
Fax: 0 30 / 29 77 32 80
eMail: 7dj7aj7nj7aj7Øj7nj7aj7tj7uj7rj7fj7rj7ej7uj7nj7dj7ej7jj7uj7gj7ej7nj7dj7.j7dj7ej

Weiterführende Links

www.zukunftsenergie.org

Schlagworte: Klimaschutz