Impressum | Datenschutz

Junge Menschen wünschen sich ein vorbildliches Europa

Am Mittwoch endet der europäische Jugendgipfel in Hannover. Oberbürgermeister Stephan Weil empfängt die siebzig Teilnehmer aus sechs europäischen Nationen im Neuen Rathaus. Zur anschließenden Podiumsdiskussion mit den Jugendlichen haben sich die Bundestagsabgeordneten Sven-Christian Kindler (Grüne), Caren Marks (SPD), Dr. Heidrun Dittrich (Die Linke) und Patrick Döring (FDP) angekündigt.

Bereits seit Samstag arbeiten die Teenager im Naturfreundehaus in der Eilenriede an ihrer Vision eines nachhaltigen Europas. „Die Arbeit in den Workshops macht sehr viel Spaß“, berichtet der 17-Jährige Szymon aus Polen. „Alle Teilnehmer sind motiviert und wir haben sehr spannende Diskussionen.“

Die 18-Jährige Lisa kommt aus Österreich. Gemeinsam mit ihren Freunden hat sie eine Umweltgruppe aufgebaut. „Wir alle müssen gemeinsam einen umweltfreundlichen Lebensstil entwickeln“, erklärt sie ihre Motivation für die Teilnahme am Jugendgipfel. Wie ein solcher Lebensstil aussehen kann, wollen die Teilnehmer am Mittwoch den Politikern erklären. „Wir überlegen uns, was wir selbst tun können. Aber wir werden die Politiker auch mit klaren Forderungen konfrontieren.“

Für die 17-Jährige Iulia aus Rumänien soll Europa mehr sein als nur eine Wirtschaftsmacht: „Wir müssen die erneuerbaren Energien noch viel stärker entwickeln als bisher“, erläutert sie ihre Erwartung. “Wir Europäer müssen Vorbild bei der zukünftigen Energieversorgung sein.“

Die Naturfreundejugend Deutschlands veranstaltet seit dem Jahr 2000 regelmäßig Kindergipfel, um den Ideen und Forderungen junger Menschen Gehör zu verschaffen. Neben den deutschen Kindergipfeln, die alle zwei Jahre stattfinden, richtet der Verband seit 2009 auch Gipfel auf europäischer Ebene aus. Der Europäische Jugendgipfel wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und vom Programm „Jugend in Aktion“ der EU gefördert.

--

V.i.S.d.P. und Ansprechpartner vor Ort: Tobias Thiele (0160-97604626)

Die Abschlussveranstaltung findet am Mittwoch, den 05.10.2011, von 10:00 – 12:00 Uhr im Hodlersaal des Neuen Rathauses in Hannover statt. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Pressegespräch mit den Bundestagsabgeordneten und den Teilnehmern.

Informationen zum Europäischen Jugendgipfel 2011 gibt es im Internet unter www.teenagerssummit.eu. Unter www.teenagerssummit.eu/bilder stehen Fotos der Veranstaltung in Druckauflösung zur Verfügung.

Schlagworte: Jugendbeteiligung, Jugendpolitik