Impressum | Datenschutz

Change and the City

In Städten lässt sich viel erleben und allerhand Neues entdecken. Mit dem Projekt Change and the City wollen wir große und kleine Städte erkunden. Dabei wollen wir die typischen Touristenpfade verlassen und gemeinsam Innovationen ausprobieren.

In Zukunft wird ein immer größerer Anteil der Menschen in Städten leben. Städte spielen daher eine Schlüsselrolle für die Lösung ökologischer und sozialer Probleme. Doch um aus allen Nähten platzende Betonwüsten zu verhindern, braucht es kreative Impulse. In vielen Städten sind diese bereits zu finden. Doch um sie zu verbreiten benötigt es ein Umdenken in Politik und Gesellschaft.

Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat. (Mark Twain)

LogomitHintergrund_ohnegrau

In der folgenden Grafik kannst du zwei Zeichnungen von Städten sehen. Die erste zeigt, mit welchen Herausforderungen Städte heute so zu kämpfen haben. Bei der zweiten Zeichnung siehst du Ideen, wie eine Stadt auch aussehen könnte. Die genannten Elemente sind dabei in vielen Städten bereits als vereinzelte Utopie-Projekte zu finden.

Herausforderungen heutiger Städte
(klicke auf die Grafik für mehr Informationen)

Stadt_heute

Utopien für die Stadt der Zukunft

Stadt_Zukunft

Unsere Touren

Wie sieht deine ideale Stadt aus? Wenn du Lust hast dieser Frage nachzugehen solltest du mit auf eine unserer Reisen kommen. Sei es auf dem Schenkflohmarkt Kostbarkeiten finden, mit dem Skatebord eine alternative Fortbewegungsmethode ausprobieren oder auf dem Dachgarten Smoothies aus selbstangebauten Zutaten mixen - wir besuchen unterschiedlichste Initiativen und Orte des Wandels. Alle Termine findest du hier
 

Leitfaden

Wer selber eine solche Tour durchführen möchte, findet alle notwendigen Informationen für die Ausgestaltung im folgenden Leitfaden. Darin geben wir einen Einblick in wichtige Themen der Stadtentwicklung und stellen Beispiele und Methoden vor, wie diese Themen mit jungen Menschen behandelt werden können.

 

Kooperationspartner und Förderung

Das Projekt wird gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages.

BMUBUBA

Zeitraum:

01.10.2016 – 30.09.2018

Ansprechpartnerin:

Lina Mombauer: kl5ki5kn5ka5kØ5kn5ka5kt5ku5kr5kf5kr5ke5ku5kn5kd5ke5kj5ku5kg5ke5kn5kd5k.5kd5ke5

Schlagworte: Reisen_und_Sport, Städetouren, Transformation