Home | Impressum | Kontakt

FreiRaumEroberung - Werdet Pioniere des Wandels!

Du hast das Gefühl, dass man sich nicht glücklich kaufen kann und dass Wirtschaftswachstum schon lange nicht mehr gleichbedeutend mit Fortschritt und Wohlstand ist? Du findest, dass wir neue Formen des Zusammenlebens, –arbeitens und Konsumierens brauchen? Dann trau dich und nimm das Ruder selbst in die Hand! Triff andere junge Menschen, die etwas bewegen und mit dir die Konsumgesellschaft auf den Kopf stellen wollen.

Höher, schneller, weiter


In dem Projekt beweg!gründe haben wir in den letzten zwei Jahre die Enge der Seminarräume verlassen und uns mit dem Rucksack auf den Weg zu den Orten des Wandels gemacht. Wir haben Menschen besucht, die gesellschaftliche Alternativen leben – ob in ökonomischer, ökologischer oder sozialer Hinsicht.
Jetzt, in unserem neuen Kooperationsprojekt „FreiRaumEroberung“ mit dem Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland (BDAJ) heißt es selbst anpacken!

RNE_Werkstatt_N_projekt16_ausge_rgb


Reduce, refuse, reuse, rethink, recycle, repair


Während der Projektlaufzeit bieten wir euch die Möglichkeit, euer Umfeld als großes Experimentierlabor zu betrachten, in dem ihr euch ausprobieren könnt. Entwickelt gemeinsam Ideen für Kleinprojekte zu nachhaltigem Konsum, bei deren Umsetzung wir euch zur Seite stehen. Vielleicht möchtet ihr ein urbanes Gartenprojekt starten, ein Repair-Café ins Leben rufen, eine Tauschbörse etablieren oder einen Carrot Mob planen? Ob an eurer Schule, am Ausbildungsplatz, an der Uni, im eigenen Verband, mit Freund*innen oder eurer Familie – werdet zu Pionieren des Wandels! Stiftet an zum gemeinsamen Nutzen, Leihen, Tauschen, selber und zusammen Machen!
 

Und Schaut mal auf Facebook vorbei!

Termine
 

1. FreiRaum-Seminar: 03. bis 08. September 2015 im Naturfreundehaus Hannover
Während der ersten Seminarwochen kommen wir zusammen, um uns kritisch mit den Themen Konsum und Gesellschaft auseinander zu setzen. Unter anderem werden wir die „Transition Town“ Hannover besuchen und durch living utopia Anregungen und Denkanstöße bekommen, wie sich Wandel gestalten lässt. Daraus entwickeln wir Ideen für eigene Pionier-Projekte, die ihr in den folgenden Monaten umsetzen wollt. Außerdem gibt es Tipps und Tricks, was für eine erfolgreiche Umsetzung nötig ist und wie sich Mitstreiter*innen gewinnen lassen.

Hier geht's zum Bericht des 1. Seminars.

2. FreiRaum-Seminar: 19. bis 21. Februar 2016 in Berlin (Regenbogenfabrik)
Während des zweiten Seminars tauschen wir uns über die bisherigen Erfahrungen aus. Wo steht ihr mit euren Projekten? Was waren bisherige Erfolge und welche Unterstützung braucht ihr noch? Hier planen wir außerdem die Präsentation der Kleinprojekte für den Heldenmarkt und das Umweltfestival 2016.

Rückfragen und Anmeldungen an: 5lh5ah5rh5ih5sh5sh5ah5Øh5nh5ah5th5uh5rh5fh5rh5eh5uh5nh5dh5eh5jh5uh5gh5eh5nh5dh5.h5dh5eh

Hier geht's zum Bericht des 2. Seminars.

Entstandene Kleinprojekte

Seit der ersten Seminarwoche sind bei den Teilnehmenden verschiedene Ideen für bundesweite Kleinprojekte und Aktionen wie Upcycling-Workshops, Tauschparty, Schnippel-Disko, Gartenprojekte etc. vor Ort entstanden. Einen kurzen Bericht über die Aktivitäten findet ihr hier:

Artikel über FreiRaumEroberung

Termine (weitere Ankündigungen folgen bald):

5./6.03.2016: Tauschparty auf der Regionaldelegiertenkonferenz des BDAJ NRW: Tauschparty BDAJ NRW

17.04.2016: Upcycling-Workshop in Dresden

23.04.2016: Kleidertauschparty in Bielefeld

18.06.2016: Schnippeldisko in Hannover

 

Projektlaufzeit

01. April 2015 bis 30. September 2016

Kooperationspartner


Das Projekt wird in Kooperation mit dem Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland (BDAJ) durchgeführt und durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) sowie das Umweltbundesamt (UBA) gefördert.

Anprechpartnerin


Larissa Donges: 6l26a26r26i26s26s26a26Ø26n26a26t26u26r26f26r26e26u26n26d26e26j26u26g26e26n26d26.26d26e2
 

Galerie

Downloads

Artikel über FreiRaumEroberung (1.12 MB)Tauschparty BDAJ NRW (0.18 MB)