Home | Impressum | Kontakt

beweg!gründe

"Die Alternative zu globaler Freiheit und Gerechtigkeit ist die weltweite Hölle." (Dietmar Dath) Klimakrise, Finanzkrise, Arbeitsmarktkrise, Ressourcenkrise... Krisen soweit das Auge sehen kann. Und jetzt? Abwarten? Den Gürtel enger schnallen? Den Lebenslauf optimieren? Erstmal an sich selber denken? Oder geht das auch anders?

Die Naturfreundejugend Deutschlands verlässt die Enge der Seminarräume und begibt sich auf die Suche nach Orten und Pionieren des Wandels.

Wenn auch du der Ansicht bist, dass Wirtschaftswachstum schon lange nicht mehr gleichbedeutend mit Fortschritt und Wohlstand ist, sondern ziemlich oft sogar das Gegenteil bewirkt, wenn du das diffuse Gefühl hast, dass sich die großen Krisen unserer Zeit auf einen Nenner bringen lassen, du weißt bloß nicht wie und wenn du dennoch nicht den Glauben an "das schöne Leben" verloren hast, dann ist das Projekt beweg!gründe genau das richtige für dich. Dann komm mit uns!

Gemeinsam wollen wir uns auf den Weg machen. Und zwar wortwörtlich. Zu Fuß. Mit Rucksack. Mit Reiseproviant. Wir wollen Orte erwandern, an denen gesellschaftliche Alternativen in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht bereits gelebt werden. Wir wollen mit Menschen ins Gespräch kommen, die an diesen Orten leben, lieben und arbeiten. Auf dem Weg dorthin wollen wir diskutieren über eine nachhaltige Gesellschaft, uns austauschen über gesellschaftlichen Wandel, über notwendige Bedingungen, über Hindernisse und Hürden. Daneben wollen wir aber auch immer genügend Raum für ganz private ungesagte Gedanken lassen.

Ansprechperson: Larissa Donges 

beweg!gründe 2016-17

Auch 2016 haben wir unter dem Titel „Transformation global“ wieder die Rucksäcke gepackt und sind zu Orten des sozial-ökologischen Wandels gewandert. Bei unseren vier bundesweiten Exkursionen wollten wir dieses Mal eine globale Perspektive einnehmen. Wir wollten Zusammenhänge verstehen und unterwegs und vor Ort diskutieren, was es für einen umfassenden rot-grünen Wandel braucht. Im Fokus standen dabei diese Themen: Buen Vivir (17. bis 19. Juni), Entwicklung (16. bis 18. September), Solidarität (30. September bis 2. Oktober) und Weltgemeinwohl (4. bis 6. November).

Zudem fand vom 10. bis 12. Februar 2017 unsere dritte große Transformationsakademie in Hannover statt. Drei Tage lang haben wir in Workshops, Vorträgen und Foren mit spannenden Referent*innen unsere Erfahrungen geteilt und neue Impulse bekommen.

Das Projekt wird gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

In folgendem Film lassen uns Frauke und Nils an ihren Erlebnissen von den Wanderungen teilhaben und berichten von den spannenden Erkenntnissen und Diskussionen, die sich unterwegs ergeben haben.


 

beweg!gründe 2013-15

In den ersten zwei Jahren haben wir in Kooperation mit der BUNDjugend bundesweit insgesamt 11 Wanderungen zu Orten durchgeführt, an denen sich ein sozial-ökologischer Wandel erleben ließ. Die Wanderungen wurden von Expert*innen in Sachen gesellschaftlicher Wandel begleitet. Demzufolge haben die Wanderungen unterschiedliche Teilaspekte gesellschaftlicher Transformation beleuchtet: Wohlstand ohne Wachstum, Mein Gut ist Dein Gut, solidarische Landwirtschaft, feministische Ökonomiekritik, Zukunft der Arbeit… Wir haben mit Videodokumentation und eigens für das Projekt entwickelten "Transformationstagebüchern" gearbeitet. Am Ende des Projektes stand eine mehrtägige Transformationsakademie mit diversen Workshops, Foren, Erzählcafés und viel Zeit zum Austausch und Ideen spinnen.

Das Projekt wurde gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) sowie durch das Umweltbundesamt (UBA).

Während der Wanderungen haben wir uns viele Fragen gestellt: Wo ist eine sozial-ökologische Transformation, ein Wandel zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft bereits hier und heute erlebbar? Was verstehen junge Menschen eigentlich darunter? Welche Vorstellungen eines zukünftigen Zusammenlebens im Einklang mit der Natur sind dabei tragend?
Antworten und Ergebnisse wurden in einem spannenden Film dokumentiert.

Weiterführende Links

www.beweg-gruende.net