Home | Impressum | Kontakt

Capture your life

Junge Menschen haben viel zu erzählen. Über sich selbst. Über ihr Leben. Über ihre Erlebnisse und Erfahrungen. Über die Gesellschaft in der sie leben. Und darüber was sich ändern müsste – in dieser Gesellschaft – damit ein gutes Leben möglich ist.

Im Alltag werden Jugendliche jedoch nur selten in gesellschaftspolitische Diskussionen miteinbezogen.Bestenfalls tauchen sie hier als passive KonsumentInnen auf, die belehrt, erzogen und angeleitet werden müssen. Für ihre eigene Lebensrealität, so scheint es, sind andere ExpertInnen – nie aber die Jugendlichen selbst. Dieser Praxis möchte die Naturfreundejugend Deutschlands mit dem Projekt "Capture your life" entgegenwirken. Das Projekt bietet jungen Menschen die Möglichkeit ihre eigenen Erlebnisse und Erfahrungen in Form von digitalen Geschichten sichtbar zu machen und sich so an aktuellen Debatten um gesellschaftliche Werte und gesellschaftspolitischen Entwicklungen zu beteiligen.

Ziel

Pädagogische Ziele sind Empowerment für die eigene gesellschaftliche und persönliche Positionierung, die Förderung der Medienkompetenz in Bezug auf technisch-methodische Fragen und die Selbstdarstellung im Internet sowie die Erhöhung der Selbstwirksamkeit junger Menschen durch die Bewusstwerdung eigener Werte, Ziele und Ideale. Idealerweise entsteht im Projekt ein zwar nicht repräsentativer, aber vielseitiger und eindrucksvoller Querschnitt der gesellschaftlichen Lebenswirklichkeiten, Wünsche und Sehnsüchte junger Menschen.

Methoden

Als Digital Storys bezeichnet man Kurzfime, in denen eigene Erfahrungen und biographische Erlebnisse emotional und kognitiv aufbereitet und verareitet werden. Im Gegensatz zu anderen Kurzfilmen werden hier überwiegend eigene Fotos (aus dem Familienalbum oder neu erstellte), Grafiken, Postkarten und andere Erinnerungsstücke sowie die eigene Stimme benutzt um eine Geschichte zu erzählen. Selten kommt ein Camcorder zum Einsatz. Eine Digitalstory ist maximal 3 Minuten lang und beeinhaltet nur wenige Einstellungen und/oder Standbilder.
Im Rahmen des Projektes sollen an sechs Seminarwochenenden etwa 50 Digital Storys zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten entstehen und auf einer eigenen Homepage veröffentlicht werden. Darüber soll im Sinne der Nachhaltigkeit MultiplikatorInnen ausgebildet werden, die mit den technischen Anforderungen, der Methode und den Potentialen des Digital Storytellings vertraut sind und die die Projektidee weitertragen können.

Förderer

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln der Aktion Mensch

Zeitraum

01.03.2011-28.02.2013

Ansprechpartner_in

Lukas Nicolaisen

Weiterführende Links

www.capture-your-life.de