Home | Impressum | Kontakt

Umfairteilen! Blockupy!

Die Naturfreundejugend Deutschlands solidarisiert sich mit den Protesten für eine Umverteilung der Einkommen und für ein Europa von unten.

Auf der 9. Bundeskonferenz, dem höchsten Gremium, beschlossen die Delegierten, sich mit beiden Protesten zu solidarisieren und diese zu unterstützen.

Sowohl das Bpndnis Umfairteilen als auch Blockupy kämpfen für ein Umsteuern in Politik und Gesellschaft, das ganz im Sinne der Naturfreundejugend ist. In unserem Leitbild fordern wir die Überwindung des Kapitalismus und eine Demokratisierung aller Lebensbereiche.
In der aktuellen gesellschaftlichen Situation sind solche Proteste wichtiger denn je.
Denn bekanntlich öffnet sich die Einkommensschere in Deutschland immer weiter, während die Staatsverschuldung trotz zahlreicher Kürzungen staatlicher Leistungen im vergangenen Jahrzehnt weiterhin steigt. Dadurch vergrößert sich das soziale Ungleichgewicht und es fehlt Geld in wichtigen zukunftsgerichteten Bereichen, wie Bildung, Umweltschutz und Infrastrukturinvestitionen.
Die Naturfreundejugend Deutschlands unterstreicht daher die Notwendigkeit der Steigerung der staatlichen Einnahmen und fordert im Sinne des Bündnisses eine solidarische Verteilung der steuerlichen Last.

Durch die Euro-Krise bekommt die wachsende Ungelichheit eine europäische Dimension. Vor allem die südlichen Länder leiden unter der Krise und die Bevölkerungen müssen unter harten Sparmaßnahmen leiden. Dies stellt einen Rückschlag auf dem Weg dar, den die Naturfreundejugend zusammen mit vielen anderen Organisationen und Menschen in Europa bestreitet: Der Weg hin zu einer vielfältigen Gesellschaft, die nationale Grenzen und Sichtweisen überwunden hat.

Deshalb fordert die Naturfreundejugend Deutschlands alle Menschen zu einer Beteiligung an den Protesten auf!