Home | Impressum | Kontakt

Ausschreibung Abschlussarbeit im BNE-Projekt Klasse Klima

In unserem Projekt "Klasse Klima - heißkalt erwischt" suchen wir Studierende (Bachelor oder Master), die Lust haben mit ihrer Abschlussarbeit das Projekt zu evaluieren.

Hintergrund und Projektbeschreibung

Klimaschutz ist mehr als nur ein großer Begriff aus den Nachrichten, Klimaschutz kann jede*r! Er lässt sich sogar ganz einfach in den Alltag aufnehmen. Wie das funktioniert und Spaß macht, zeigen ausgebildete junge Freiwillige der drei Jugendumweltverbände BUNDjugend, Naturschutzjugend und Naturfreundejugend Deutschlands Schüler*innen der Sekundarstufe I in spannenden Projekttagen, -wochen und AGs rund um ein klimafreundliches und nachhaltiges Leben. Dabei stehen Partizipation, Handlungsorientierung und die Interessen der Teilnehmenden selbst im Vordergrund.

Das Projekt „Klasse Klima – heißkalt erwischt“ wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert.

Mögliche Forschungsansätze – Beispiele

  • Wie ist der pädagogische Wert der Klasse Klima-Angebote vor dem Hintergrund einer sozialökologischen Transformation einzuordnen?
  • Wie ergänzt das pädagogische Konzept im Projekt die formale Schulbildung?
  • Wie können Kinder und Jugendliche durch die Angebote Gestaltungskompetenzen im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) erlangen?
  •  Inspiration und Empowerment: Wie können kurzfristige Klasse Klima-Angebote im Kontext Schule eine nachhaltige Wirkung entfalten?

Eine Voraussetzung ist die Auswertung von Dokumentationsbögen durchgeführter Angebote. Im Projekt sind darüber hinaus verschiedene Materialien entstanden, die analysiert werden können (Magazin, Broschüren und Aktionsmaterialien für Schüler*innen, Arbeitshilfen für Multiplikator*innen). Bis Ende Januar 2018 werden noch Angebote durchgeführt, die zur Evaluation besucht werden können. Weiterhin können im Projekt Engagierte und Angestellte befragt werden. Der Beginn der Abschlussarbeit ist flexibel. Sie muss jedoch bis Ende März 2018 abgeschlossen sein. Reisekosten werden erstattet. Es wird ein Honorar in Höhe von 500 Euro gezahlt.

Kontakt

Sine Schnitzer, Projektreferentin „Klasse Klima – heißkalt erwischt“ bei der Naturfreundejugend Deutschlands, schnitzer[at]naturfreundejugend.de, 030 29 77 32 82
Antonia Müller, Projektreferentin „Klasse Klima – heißkalt erwischt“ bei der BUNDjugend, antonia.mueller[at]bundjugend.de, 030 275 86 589

Mehr Informationen unter www.klasse-klima.de

Downloads

2017-07_Ausschreibung_Abschlussarbeit_Klasse_Klima_sw (0.34 MB)