Home | Impressum | Kontakt

Werde Teil der Klimadelegation!

2017 wird ein wichtiges Jahr für den Klimaschutz. Ende des Jahres wird die 23. UN-Klimaverhandlung in Bonn (unter dem Vorsitz von Fidschi) stattfinden. Du willst dabei sein und die Jugendpersepektive vertreten? Dann werde Teil der Klimadelegation des Jugendbündnisses. Eine Bewerbung ist bis zum 13.02. möglich!

Wir haben es satt - Demo 2017

Gemeinsam mit 18.000 Menschen haben wir am Samstag, den 21.01.2017 in Berlin demonstriert - für Bauernhöfe statt Agrarindustrie, für gesundes Essen, für artgerechte Tierhaltung und für fairen Handel.

Ehrenamtsakademie

In deiner Ortsgruppe finden sich immer weniger Freiwillige, niemand möchte mehr Verantwortung übernehmen? Und auch das Klagen über schwindende Mitgliederzahlen und fehlende Teilnehmer*innen reißt nicht ab? Oder möchtest du im Vorstand mitarbeiten, bist dir aber unsicher, wie Führung gelingen kann? Ja!? Dann melde dich jetzt an zu den Seminaren der Ehrenamtsakademie!

Vernetzungstreffen Demokratie und Mitbestimmung

Die Ausgrenzung von als „Asozial“ bezeichneten zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte. Auf unserem Fachbeiratstreffen vom 03.-05. März wollen wir historische aber auch aktuelle Orte des Geschehens besuchen und ehrenamtlich in der Berliner Kältehilfe aktiv werden. Zudem werden wir mit unserer Planung einer politischen Bildungsreise fortfahren. Wir freuen uns über alte und neue Gesichter.

Komm mit zur Wir haben es satt!-Demo!

Am 21. Januar 2017 setzen wir uns gemeinsam mit Tausenden im "Wir haben es satt!"-Bündnis für eine Land- und Ernährungswirtschaft ein, die Mensch, Tier, Umwelt und Klima schützt und Konzerne in ihre Schranken weist.

Neue Impulse für die Jugendarbeit

"Kinder und Jugendliche vor sexualisierter Gewalt schützen" und "Unsere Werte, unsere Geschiche" heißen die 2016 erschienenen Impulse für Teamer*innen des Verbands (und darüber hinaus). Während die erste Handreichung in knapper Form wichtige Fragen der Prävention sexualisierter Gewalt behandelt, regt die zweite dazu an, auf Freizeiten und Reisen über die Wurzeln der Naturfreundejugend ins Gespräch zu kommen.

Schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2017

Weihnachtliche Grüße aus der Bundesgeschäftsstelle der Naturfreundejugend Deutschlands. Wir haben da eine Kleinigkeit für euch gebastelt und wollen uns auf diesem Wege für ein aufregendes, buntes und emotionales Jahr 2016 bei euch bedanken. Wir freuen uns schon jetzt auf...

Neue Bundesleiterin gewählt

Die Naturfreundejugend wird auf keiner Ebene mit der AfD zusammenarbeiten und deren Vertreter*innen auf keine Veranstaltung einladen. Diese Partei bietet mit ihrem Programm in keiner Weise eine Alternative für eine freiheitliche, solidarische Gesellschaft. Das hat der Bundesausschuss der Naturfreundejugend Deutschlands am Wochenende in Hannover beschlossen.

Arbeit mit und für Geflüchtete

Die Naturfreundejugend Deutschlands steht für eine solidarische und vielfältige Gesellschaft ein. Asylsuchende sind bei uns im Verband willkommen. Wir wollen geflüchteten Kinder, Jungendlichen und jungen Erwachsenen Teilnahme und Teilhabe an unseren Angeboten ermöglichen. Zudem...

Alle guten Dinge sind Drei

Wir haben uns schon lange überlegt, wann und wie wir uns euch am besten Vorstellen. Wenn ihr euch gefragt habt, wer die drei jungen Leute auf dem Bild sind, dann erfahrt ihr heute die Antwort in unseren persönlichen Steckbriefen!

Projekt: Viel.Entfalten

Viel.Entfalten ist ein Projekt der Naturfreundejugend Deutschlands. Es hat eine Projektlaufzeitvon 24 Monaten und endet im Mai 2017. Ziel des Projektes ist es Jugendliche und junge Erwachsene, die in der Naturfreundejugend Deutschlands organisiert sind, im Hinblick auf gesellschaftliche...

Projekt: Umweltdetektive grenzenlos

Umweltdetektive grenzenlos ist ein Kooperationsprojekt der Naturfrendejugend Deutschlands mit dem Bundesjugendwerk der AWO. Das Projekt läuft über 21 Monate und wird gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Projekt: Unter Freunden

Seit dem 01.07.2016 läuft das zweijährige Projekt "Unter Freunden - Projekt zur Inklusion und Partizipation geflüchteter Kinder und Jugendlicher in Braunschweig und Umgebung". das Projekt wird gefördert durch die Aktion mensch und läuft über 36 Monate. Ziel...

[ke:onda] 16 02/2016

"Vielfalt statt Einfalt" war unser Motto beim Bundestreffen der Naturfreundejugend Deutschlands. Für dieses Heft haben uns auf die Suche gemacht, um herauszufinden, was "Vielfalt" eigentlich für unseren Alltag bedeutet. Wir untersuchen Schlagworte wie "Identität", "Integration" und "Toleranz", gehen der Angst vor der Vielfalt auf die Spur - und noch vieles mehr.

Das war das Bundestreffen 2016!

Anlässlich unseres 90. Jubiläums kamen etwa 180 junge Naturfreund*innen vom 29.09. bis 03.10 2016 zum Bundestreffen in Michelstadt im Odenwald zusammen. Unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt: 90 Jahre jung.bunt.aktiv“ bot das Programm zahlreiche Workshops, Natursportangebote, Diskussionsrunden sowie Raum und Zeit, um gemeinsam Spaß zu haben.

„Marrakesch in Berlin“ – Aktionen zur UN-Klimakonferenz 2016

Du willst wissen, was bei der COP in Marrakesch passiert? Du findest, man müsse mehr tun, als nur zu reden? Dann bist du bei uns genau richtig!

Auf zur letzten Transformation global-Wanderung!

In einer Woche habt ihr die Chance, bei unserer letzten Transformation global-Wanderungen dabei zu sein! Kommt vom 4.-6. November mit nach NRW...

Das neue Natursport-Ausbildungsprogramm ist da!

Das Natursport-Jahresprogramm 2017 stellt mehr als 30 Sportausbildungsgänge der NaturFreunde Deutschlands vor und listet rund 150 Sportaus- und -fortbildungstermine für Teamer, Übungsleiter, Trainer C, Trainer B und IVSI-Instruktoren der Bundesfachgruppen Bergsport, Kanusport, Schneesport und Wandern für das Jahr 2017.

Wo und wie startet ihr den Wandel?

Auf der Webseite www.freiraumeroberung.de könnt ihr nicht nur den Klängen der Transformation lauschen. Dort steht nun auch unser druckfrisches Booklet bereit, das zeigt, wo und wie junge Menschen Alternativen zu Konsumwahn, Ressourcenverschwendung und einem "immer mehr" auf Kosten von Mensch und Natur ausprobiert haben.

TTIP & CETA stoppen!

Am 17.9.2016 sind deutschlandweit 320.000 Menschen gegen TTIP und CETA auf die Straße gegangen. Wir, die Naturfreundejugend, waren an vier großen Demos beteiligt. In Berlin organisierten wir gemeinsam als Jugendbündnis eine große Protestaktion unter dem Motto: „Verzockt nicht unsere Zukunft“!

Vielfalt statt Einfalt - 90 Jahre jung.bunt.aktiv

„Vielfalt statt Einfalt. 90 Jahre jung.bunt.aktiv.“ ist das Motto des diesjährigen Bundestreffens. Angesichts der aktuellen politischen Situation (Wahlergebnisse für die AfD) und den damit einhergehenden bzw. zusammenhängenden gesellschaftlichen Entwicklungen (zunehmende gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit) scheint es uns wichtiger denn je, dass wir dieses Treffen nutzen, um uns auf den Grundpfeiler der Arbeiter*innenbewegung und damit auch der Naturfreundebewegung zu besinnen: der Solidarität!

Fortbildungen zu Klasse Klima Multiplikator*innen!

Du interessierst dich für Nachhaltigkeit und Klimaschutz und möchtest junge Menschen mit deiner Begeisterung für diese Themen anstecken? Klasse Klima – heißkalt erwischt bietet dir dazu die Gelegenheit und stattet dich im Rahmen eines Fortbildungswochenendes mit dem pädagogischen und inhaltlichen Know-how aus.

Tag der offenen Tür im BMZ

Beim Tag der offenen Tür im BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) am 28.08. haben Teilnehmer*innen des Kindergipfels 2016 dem parlamentarischen Staatssekretär Thomas Silberhorn den Zukunftsvertrag überreicht und mit ihm über ihre Forderungen und Selbstverpflichtungen diskutiert.

Think Global, Eat Local

Sie kamen aus der Türkei, aus Albanien, aus Aserbaidschan, aus Serbien, aus Italien und Deutschland. Gemeinsam wollten sie Natur erleben, Spaß haben und die Welt ein wenig grüner machen. Das Naturfreundehaus auf dem Feldberg bot dafür die perfekte Kulisse. Die Jugendbegegnung "Think Global, Eat Local" vom 24. Juli bis 1. August war einer unserer Höhepunkte des Sommers.

Werde Klimaagent*in!

Mit dem Motto der Klimagerechtigkeits-Bewegung im Hinterkopf findet vom 28. bis 30. Oktober in Barsinghausen eine Multiplikator*innen-Schulung „Werde Klimaagent*in“ statt.

Lauscht den Klängen der Transformation!

Wo fangen wir an beim Wandel der Gesellschaft zu mehr Nachhaltigkeit – sozial wie ökologisch? Dieser Frage haben wir uns über ein Jahr lang im Kooperationsprojekt „FreiRaumEroberung - Werdet Pioniere des Wandels“ mit dem Bund der Alevitischen Jugendlichen (BDAJ) gewidmet. Horcht mal in die Ergebnisse rein...

Eröffnung: Neuer Natura in Aktion-Trail in der Döberitzer Heide vor den Toren Berlins

Auch in 2016 haben wir wieder fleißig an neuen Natura in Aktion-Trails gebastelt (www.naturatrails.eu). Den Trail „Wüstenspuren“ in der brandenburgischen Döberitzer Heide werden wir am 7. September um 15h zusammen mit den kleinen Sielmanns Natur-Rangern eröffnen.

Vernetzungstreffen „Demokratie und Mitbestimmung“

Das Treffen beginnt am 24.06.2016 im Görlitzer Park in Berlin. Es ist Freitagabend, der Park ist gefüllt mit Menschen, Musik und Hunden. Die Atmosphäre ist irgendwo zwischen ausgelassen und angespannt.

Euer Ansprechpartner für Hochschulgruppen

Studium ist für die meisten von uns nicht nur das Büffeln von Inhalten, sondern eine Möglichkeit, Neues zu entdecken, sich weiterzuentwickeln, einzumischen und tolle Menschen kennenzulernen. Genau das wollen wir in den Hochschulgruppen der Naturfreundejugend zusammen leben.

Hochschulgruppen gründen!

7 gute Gründe und 5 Schritte bringen dich zur Gründung deiner eigenen Hochschulgruppe. Mit unserer kurzen Anleitung wollen wir dich unterstützen und dir eine Hilfestellung für den Beginn dieses spannenden Weges geben.